Die Erde kommt ins Schwitzen

 

Im März 2002 präsentierte der BUND Sigmaringen in Zusammenarbeit mit der Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen die Ausstellung ´ Klimaschutz lohnt sich ´ . Die zentrale Idee der Ausstellung war, dass es sich bei den regenerativen Energiequellen Sonne, Biomasse, Geothermie und Wind nicht nur um das Klima schonende, sondern auch um regional zur Verfügung stehende und unerschöpfliche Energiequellen handelt. Dadurch werden auch vor Ort Arbeitsplätze gesichert und die Wertschöpfung bleibt zum großen Teil im Gegensatz zu den atomar-fossilen Energiequellen in der Region. Nach Ansicht des BUND werden die Preise für die fossile Energiegewinnung in der 1. Hälfte des 21. Jahrhunderts ins Unermessliche steigen, während die Preise für regenerative Energien durch Massenproduktion zunächst einmal fallen werden. Mitglieder der BUND-Ortsgruppe haben die Liebfrauenschule bei der Errichtung einer Windkraftanlage, einer Solarthermieanlage und von 3 Photovoltaikanlagen maßgeblich unterstützt. Darüber hinaus hat der BUND verschiedene Exkursionen und Vorträge zum Thema angeboten. Bereits 1996 wurden Klimaschutz- und Umwelttage in der Sigmaringer Stadthalle veranstaltet.

Fotos: Gerhard Stumpp



Herzlich willkommen beim BUND Ortsgruppe Sigmaringen

Schauen Sie gerne gelegentlich vorbei, hier finden Sie sowohl aktuelle Informationen aus der Region, aber auch aus der gesamten Republik.

__________________________________________________________________________________

15. November 2018

20:00 - 20:30

Klimaschutzkonzept Landkreis Sigmaringen

Referenten: Walter Göppel, Geschäftsführer der Energieagentur Ravensburg und Michael Bauer, Leiter...

Seite 1 von 1 1

Suche