BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Pro Donautal - Kein Kalkabbau im Donautal

RESOLUTION DER VERSAMMLUNG DER INTERESSENGEMEINSCHAFT PRO MITTELBERG THIERGARTEN VOM 29.11.2016:

Die Interessengemeinschaft wendet sich gegen den Plan des Hauses Prinz zu Fürstenberg am nördlichen Abhang des Mittelberges, in einem Zeitraum von 25 – 30 Jahren, ca. 200.000 t hochreinen Kalk jährlich abzubauen. Aus Sicht der Interessengemeinschaft sprechen insbesondere folgende Gründe gegen diese Planung.

Weitere Informationen: www.pro-donautal.de

Quelle: http://sigmaringen.bund.net/og_sigmaringen/kein_kalkabbau_im_donautal/